Spartipps für deine Reise nach Australien

Wunderschönes Australien, unendliche Weiten umgeben von Traumstränden. Obwohl Australien alles andere als günstig ist, wurde es zu einem sehr beliebten Reiseland für Backpacker. Auf meiner einjährigen Reise durch die Welt habe ich mir mit diesen Spartipps für  Australien, einen preiswerten Aufenthalt ermöglicht. Ohne zu arbeiten und ohne zu hungern. Hier sind die Spartipps für deine Reise nach Australien.

Spartipps für deine Reise nach Australien

Leg dir ein Fahrzeug zu

Verbringe möglichst wenig Zeit in Hostels sondern suche dir schnell ein Fahrzeug in dem du schlafen kannst. So sparst du dir einige Hunderte Euro die Woche.

Auto kaufen statt mieten

Ein Auto zu kaufen anstatt sich eins zu mieten, lohnt sich meiner Meinung nach schon dann, wenn du vor hast länger als sechs Wochen zu reisen. Du solltest etwas Zeit zum Weiterverkauf einplanen aber die Nachfrage ist groß und das Risiko auf deinem Auto sitzen zu bleiben ist gering. Die Kosten für einen Leihwagen sind höher als der potentielle Verlust deines gekauften Autos beim Weiterverkauf.

Fahrzeugwahl

Seid ihr zu zweit, so bietet sich ein Kombi für euren Trip an. Darin schläft man mindestens genauso gut und der Benzinverbrauch ist deutlich geringer. (Bedenke jedoch, dass auf manchen Routen ein Vierradantrieb von Vorteil ist.)

Dieselautos sind zwar teurer, lohnen sich aber auf Dauer!

Fahrzeugausstattung

Gaskocher und Co. findest du auf gumtree, einer Plattform auf der Gebrauchtwaren angeboten werden. Eine Matratze kannst du dir bei Ikea kaufen. Stöbere in der Fundgrube (Kassennähe)!

Wikicamps

Diese App wird dir dein Leben um einiges erleichtern, denn damit kannst du massig Geld sparen. Ob du auf der Suche nach kostenlosen Campingplätzen, Duschen oder Toiletten bist – hier findest du alles. Gib deinen Standort ein und die App bringt dich hin. Inklusive Landkarte und Navigationssystem.

Nimm dir Zeit beim Einkaufen um nach Sonderangeboten zu suchen!

Gehe kurz vor Ladenschließung einkaufen

Bei Woolworth findest du kurz vor Ladenschließung einige Lebensmittel, die zum halben Preis reduziert sind.

Dusche an Tankstellen und öffentlichen Plätzen

Wenn du nicht ständig Geld für Hostels und Campingplätze ausgeben möchtest, empfehle ich dir an den Tankstellen nach Duschen zu fragen. Meistens gibt es dort welche für Trucker. Da es nur wenige Fahrerinnen gibt, kommst du als Frau meistens in den Genuss einer sehr sauberen und gepflegten Dusche. Öffentliche Duschen in Park- oder Strandnähe sind oft kalt jedoch kostenlos.

Datenvolumen ausschalten

Einer von vielen Spartipps für deine Reise nach Australien – Datenvolumen ausschalten, wenn du dir eine Simkarte zugelegt hast.  Schalte es nur dann ein, wenn du wirklich am Handy bist. Wenn du es als Navi nutzt, gib Standort und Ziel ein. Nach Routenberechnung ist es sinnvoll offline zu gehen.

Wlan aus der Bibliothek

Wenn du größere Datenmengen verbrauchst um etwas herunterzuladen oder zu googeln, mach einen Halt in der Bibliothek. Hier gibt es kostenloses Wlan.

Spare Sprit

Absolut praktisch und leicht zu bedienen ist die „Fuell Map Australia“. Aktuelle Spritpreise die dir Tankstellen im Umkreis einer ausgewählten Kilometerzahl anzeigen.

Reservekanister

Wenn du dir Kanister mit Benzin an günstigen Tankstellen auffüllst, bevor du ins Outback düst kannst du einige Kilometer damit überbrücken. Im Landesinneren ist der Sprit unbezahlbar. Nichts für empfindliche Nasen.

K-Mart

Haushaltskram, Bettwäsche oder Klamotten gibt es bei K-Mart günstig!

Trinkwasser abfüllen

An einigen öffentlichen Plätzen sind Wasserspender angebracht. Füll dir einfach deinen Kanister auf.

Reise langsam

Einer der wichtigsten Spartipps für deine Reise nach Australien ist die Faustregel „wer langsam reist, verbraucht weniger.“ Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.