,

Infos für deine Reise nach Ecuador

 

Berge, Anden auf der Reise nach Ecuador

Die Anden Ecuadors

Ecuador, das winzige Fleckchen Erde zwischen Peru und Kolumbien gilt als artenreichstes Land der Erde. Die meisten Touristen verschlägt es auf die Galapagosinseln, welche aufgrund ihrer Schönheit und der einzigartigen Tierwelt zweifellos einen Besuch wert sind. Trotzdem lohnt sich ein Ausflug zu den beeindruckenden Anden auf deiner Reise nach Ecuador.

Die höchstliegende Hauptstadt der Welt Quito, liegt am Fuße des Vulkans Cotopaxi auf 2850 Metern und kann bei Höhenempfindlichen schon mal Kopfschmerzen auslösen. In Quito befinden sich ebenso die Koordinaten des Mittelpunktes unserer Erde. Ecuador und Galapagos solltest du auf deiner Reise durch Südamerika nicht auslassen.

Infos für deine Reise nach Ecuador

Bunte Häuser in Quito, Reise nach Ecuador

Bunte Häuser in Quito, Ecuador

Währung in Ecuador

US-Dollar

Sprache in Ecuador

Spanisch

Hauptstadt in Ecuador

Quito

Religion & Mentalität

Der Großteil der Einwohner in Ecuador gehört dem römisch-katholischen Glauben an.

Reisezeit in Ecuador

Hauptsaison (Juni – Sep.)

Sonnige Tage im Hochland.

Hauptsaison an der Küste Ecuadors – steigende Preise. Warmes Wetter und regelmäßige Regenschauer.

Hauptsaison auf den Galapagosinseln von Januar bis Mai.

Zwischensaison (Okt. – Nov.)

Während der Zwischensaison wird es kühler und die Niederschläge im Hochland vermehren sich.

Nebensaison (Dez. – Mai)

Im Hochland wird es kühler und es fällt häufiger Regen.

Nebensaison auf Galapagos (Juni-Dez). Das Meer ist rauer und das Wetter ist kühler.

Es drohen häufige und starke Regenfälle

Essen in Ecuador

Ebenso wie in Peru werden in Ecuador gerne gebratene Meerschweinchen verspeist (Cuy). Für die Vegetarier gibt es Llapingachos – Pfannkuchen aus Bratkartoffeln und Käse oder die sehr beliebte Locro de papa, eine Kartoffelsuppe mit Avocado und Käse. An den Straßenständen gibt es jede Menge Auswahl.

Simkarte

Die zwei größten Telefonanbieter sind Porta und Movistar. Eine SIM-Karte kostet etwa 6 $ und gibt es in verschiedenen Shops zu kaufen.

Steckdose

Für deine Reise nach Ecuador benötigst du einen Reiseadapter.

Sicherheit in Ecuador

Ecuador gilt als sicheres Land in Südamerika. Bedenke jedoch, dass die Kriminalitätsrate in südamerikanischen Ländern deutlich höher ist, als in Deutschland. Das Risiko für Diebstähle und Raubüberfälle ist in Metropolen wie Guayaquil, Quito und Cuenca besonders hoch.

Das gefährlichste Gebiet in Ecuador liegt am Grenzbereich zu Kolumbien. Von Nachtfahrten mit dem Bus wird abgeraten.

Treib dich nachts nicht in fremden Gegenden herum und pass auf deine Wertgegenstände auf. Immer wieder hört man von Raubüberfällen bei Taxifahrten. Es wird empfohlen sich den Ausweis des Taxiunternehmens vom Fahrer zeigen zu lassen.

Erfahre mehr über die aktuelle Sicherheitslage in Ecuador: Auswärtiges Amt

Einreise

  • Bei Einreise muss dein Reisepass noch mindestens 6 Monate gültig sein.
  • Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument
  • Touristen benötigen für eine Reise nach Ecuador kein Visum.
  • Der visumfreie Aufenthalt beträgt bis zu 90 Tage. Visum kann einmalig verlängert werden.

Aktuelle Einreisebestimmungen: Auswärtiges Amt

Pinne diesen Artikel auf Pinterest.

Infos für deine Reise nach Ecuador

Das könnte dich auch interessieren:

Galapagosinseln für Budgetreisende

2 Kommentare
  1. Ole
    Ole says:

    Ich komm gerade aus Ecuador zurück und kann dir ein Update zur SIM-Karte geben:
    Für etwa 20 USD bekommst du 1000MB Datenvolumen zu akzeptabler Geschwindigkeit um mit der Heimat in Kontakt zu bleiben. Oberhalb von 3000 Metern lässt die Netzabdeckung jedoch echt nach… LG

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.