,

7 Dinge die deinen Städtetrip in Hanoi unvergesslich machen

 

Städtereise nach Hanoi, Gebäude im Kolonialstil

Städtereise nach Hanoi

Die chaotische Stadt Hanoi liegt im Norden Vietnams und pflegt einen besonderen Ruf. Die einen hassen es, die anderen lieben es. Zugegebenermaßen ist Hanoi nichts für schwache Nerven und wer auf der Suche nach Erholung und Ruhe ist, sollte sich lieber auf den Phu Quock Inseln im Süden niederlassen. Vor allem das Verkehrschaos welches in den Gassen Hanois herrscht, lässt viele Touristen das romantische Städtchen Hoi An bevorzugen. Dort ist es verboten, die Altstadt zu befahren. Mich hat Hanoi mit allen Ecken und Kanten, in seinen Bann gezogen und hier erfährst du warum du die einzigartige Stadt nur so vor Nostalgie und Charme sprüht und ob sich ein Städtetrip nach Hanoi lohnt.

Erlebe  Nostalgie bei einem Städtetrip in Hanoi

Hanois Altstadt

Bei meinem ersten Spaziergang durch die winzigen Gassen der Altstadt Hanois, fühlte ich mich als wäre mir das Tor zu Hogwarts eröffnet worden. Es gibt auf engstem Raum so viel zu sehen, dass du aufpassen musst nicht vom holprigen Gehsteig zu fallen oder von den Mopedfahrern überfahren zu werden. Aus den riesigen, dampfenden Messingkochtöpfe, die sich die Straße entlang reihen, duftet es nach Koriander. Überall wird gekocht und die winzigen Stühlchen und Tischchen laden zum verweilen ein. Marktschreier, Künstler und mobile Hutverkäufer soweit das Auge reicht. Jede Gasse ist danach benannt, was man dort findet. In der Mechanikergasse reihen sich zahlreiche Mini-Werkstätte in denen Fahrräder und Mopeds repariert werden, während in der Künstlergasse eine Galerie nach der anderen zum Staunen einlädt.

Blumenverkäufer in Hanoi, Städtereise nach Hanoi

Blumenverkäufer in Hanois Altstadt

Mechaniker repariert Fahrrad in Hanois Altstadt, Städtetrip nach Hanoi

Die Gasse der Mechaniker, Hanois Altstadt

 

Cafes in Hanoi

Auf einem Städtetrip in Hanoi findest du zahlreiche individuelle und außergewöhnliche Cafes. Die nostalgischen Möbel im französischen Kolonialstil versetzten dich in eine andere Zeit und geben der Stadt den gewissen Charme. Zwischen Wählscheibentelefonen und Schwarzweißfotografien kommen hier die Rustikalliebhaber auf ihre Kosten. Am bequemsten und sichersten ist es, sich das Getümmel des Verkehrschaos von einer der Dachterrassen der Cafes anzusehen und dabei einen leckeren berühmtberüchtigten Egg-Coffee zu genießen.

Nostaligisches Cafe in Hanoi, Städtetrip in Hanoi

Nostalgisches Cafe in Hanoi

Chaotischer Straßenverkehr in den Gassen der Altstadt, Städtetrip in Hanoi

Chaos in den Gassen Hanois Altstadt

Eine Portion Sonnenblumenkerne

Was dir wahrscheinlich sofort auffällt, sind die winzigen Stühle und Tische die überall in Hanoi an den Straßen stehen. Man fühlt sich wie im Zwergenland und fragt sich, wo die Erwachsenen essen sollen bis man feststellt, dass jeder diese Puppenhausmöbel besetzt. Setz dich mitten ins Geschehen, bestell dir eine Portion Sonnenblumenkerne und beobachte das Geschehen um dich herum. Laut Gesetz darf jedes Restaurant, Stühle nur auf dem davorliegenden Gehsteig besetzten. Wenn am Abend die Polizei ihre Runden dreht, kann es schonmal vorkommen, dass die Inhaber innerhalb Sekunden dein Tischchen abräumen, beiseite stellen um es 2 Minuten später wieder aufzustellen. Vielleicht sind die Stühle deshalb so klein.

Eine Schale Sonnenblumenkerne beim Kaffee in Vietnam. Städtetrip nach Hanoi

Eine Schale Sonnenblumenkerne beim Kaffee in Hanoi

Nachtmarkt Hanoi

Besuche auf deinem Städtetrip nach Hanoi den Nachtmarkt und probiere dich durch zig verschiedene nordvietnamesische Spezialitäten. Schmuck, Schuhe, Kleidung, Sonnenbrillen und Handmade-Artikel findest du hier ebenfalls. Hier befindet sich ebenso ein Flohmarkt. Vielleicht findest du ja eine nostalgische Erinnerung an deinen Städtetrip in Hanoi.

Wasserpuppentheater in Hanoi

Sehr unterhaltsam und liebevoll gestaltet zeigt sich die Show im Wasserpuppentheater. Die Aufführung wird von einem kleinen Orchester musikalisch begleitet, dieses ebenfalls den ausgefallenen Holzpuppen die Stimmen verleihen. Die Bühne besteht aus einem Wasserbecken.  Mystischen Löwen und feuertanzende Drachen bieten Unterhaltung und geben einen Einblick in die Kultur Vietnams. Häufig werden Szenen aus dem Fischfang oder dem Landleben dargestellt.

Eintrittskarten erhältst du für ca. 3,60 Euro im Thăng Long Water Puppet Theatre an der Abendkasse. Die Aufführungen sind in Englisch, Vietnamesisch und Französisch.

Ho-Chi-Minh Museum

Wer bei seinem Städtetrip in Hanoi, in die Geschichte Vietnams eintauchen möchte sollte ins Ho-Chi-Minh Museum gehen. Hier erfährst du einiges über den Vietnamkrieg und das Leben des revolutionären Gründers Ho-Chi-Minh. Wer der Vaterfigur Vietnams begebenen will, findet seinen Leichnam im Mausoleum. Vergesse nicht dich angemessen zu kleiden (lange Hose und Schultern bedeckt). Einmal im Jahr wird die Leiche von Onkel Ho (ebenso genannt) jedoch nach Russland eingeflogen.

Hoan Kiem-See – Jadetempel

Wer genug vom Stadtdschungel hat und  Entspannung sucht,  spaziert um den berühmten Hoan-Kiem See. Der Jadetempel der sich dort befindet beruht auf einer Sage.

Während der chinesischen Besatzung übergab eine riesige im See lebende Schildkröte einem armen Fischer ein Schwert welches ihn unbesiegbar machte. Er benutzte das Zauberschwert und wurde zum König. Jahre später wurde tatsächlich eine 2 Meter lange Schildkröte im Wasser entdeckt.

Eine kleine Brücke führt auf die Brücke des Jade-Tempels. Vor allem Sonnenuntergang bietet der Anblick auf den See ein tolles Ambiente.

Blick auf Hoan Kiemsee in Vietnam, Städtetrip nach Hanoi

Ruhe-Oase – Hoan Kiemsee in Hanoi

 

Pinne diesen Artikel auf Pinterest.

Sehenswürdigkeiten Hanoi

Das könnte dich auch interessieren:

 

Backpacking Vietnam – Trekking durch die Berge Vietnams

Visum für Vietnam

Infos für deine Vietnamreise

Günstige Flugangebote nach Vietnam findest du auf Skyscanner.de

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.